Ensemble Confuoco Bietigheim

Das Ensemble ConFuoco stellt sein neues Jahresprogramm vor. Das ECF startet sein diesjähriges Jahresprogramm im Frühjae4ea38f4e5hr mit einer Konzertreihe, die besonders junge Musikhörer ansprechen und zur klassischen Musik hinführen will. Von Sergej Prokofiew wird in 3 Aufführungen das musikalische Märchen "Peter und der Wolf" gespielt. Dabei sind 3 Schulen im Rahmen der Kooperation Schule - Verein mit eingebunden.
Am 19. April 2013 um 18.30 Uhr  findet die 1. Aufführung an der Joß-Fritz-Grundschule in Bruchsal- Untergrombach statt. In Zusammenarbeit mit dem Theaterverein Bruchsal stellt die Theater - AG der Grundschule zur Live-Musik des Ensembles ConFuoco die Geschichte szenisch dar.
Am Samstag, 20. April 2013 findet eine Aufführung um 17.00 Uhr in der Aula des Tulla-Gymnasiums in Rastatt statt. Hier geht es darum, den Schülerinnen und Schülern einen Einblick in die Arbeit eines Orchesters und dessen Instrumente zu geben.
Am Freitag, 26. April 2013 um 18.00 Uhr  ist die 3. Aufführung in Zusammenarbeit mit der Albert-Schweitzer-Grundschule  Rheinstetten-Mörsch. Der Aufführungsort ist die Aula des dortigen Gymnasiums im Schulzentrum. In Zusammenarbeit mit der Fachschaft Kunst der Grundschule malen die Kinder im Vorausgang die einzelnen Szenen des Märchens, die während der Live - Aufführung werden. Eine weitere Besonderheit dieses Konzertes ist, dass zu Beginn der Veranstaltung die Streicherkinder der Albert-Schweitzer-Grundschule gemeinsam mit dem Ensemble ConFuoco einige Musikstücke spielen werden. Es ist sicher für die Kinder ein großes Erlebnis, einmal gemeinsam mit einem "großen Orchester" musizieren zu können.
Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Zur Deckung der Unkosten wird jedoch um eine Spende gebeten. Auch für Erwachsene sind diese Aufführungen von besonderem Reiz und ihr Besuch ist ein Zeichen der Wertschätzung für die musische Arbeit an den Schulen.
Am 10. Mai 2013 findet um 18.00 Uhr eine Musizierstunde im "Alten Tabakschuppen" statt, bei der die Jugendlichen des Ensembles ConFuoco mit ihren Instrumentallehrern einen Einblick in die Ausbildungsarbeit des Vereins geben.
Nun schon zum 4. Mal in Folge wurde das Ensemble ConFuoco von der Stadt Bühl verpflichtet, das Eröffnungskonzert des "Bühler Kultursommers" am Samstag, 3. August 2913 um 20.00 Uhr auf dem Europaplatz vor dem Bürgerhaus "Neuer Markt" in Bühl als open-Air zu gestalten. Bei schlechtem Wetter findet das Konzert im Bürgerhaus "Neuer Markt" statt. Der musikalische Leiter des Ensembles Florian Ganz hat in gewohnter Weise ein attraktives Programm zusammen gestellt: Unter anderem erklingen die " Wilhelm - Tell - Ouvertüre" von G. Rossini, die Ouvertüre zu "Dichter und Bauer" von F.von Suppe und die "Meditation" für Violine und Orchester von J. Massenet. Solistin ist Emi Uehlinger aus Basel. Neben weiteren Werken ist von L. van Beethoven das Werk "Wellington´s Sieg oder die Schlacht bei Vittoria" eine Besonderheit. Hier stellt Beethoven die Schlacht der Franzosen gegen die Engländer in den Napoleonischen Kriegen dar. Die Uraufführung fand 1813 in Wien statt, war ein großes Spektakel und wurde vom Publikum begeistert aufgenommen. Eine Schlachtenmusik dieser Art hatte es bislang noch nicht gegeben. Der festliche Auftakt des Bühler Kultursommers bildet die "Feuerwerksmusik" von G.F. Händel.
Das Konzertjahr endet für das Ensemble ConFuoco mit dem traditionellen Konzert zur Weihnachtszeit in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Bietigheim und der VHS des Landkreises Rastatt.
Am 1. Dezember 2013   ( 1. Advent) findet um 17.00 Uhr im Bürgerhaus "Alter Tabakschuppen" diese Konzert statt. Antonio Vivaldis "4 Jahreszeiten" stehen im Mittelpunkt des Programms. Solistin ist Emi Uehlinger aus Basel. Desweiteren erklingt die "Kammersinfonie" von D. Schostakowitsch.
Wir freuen uns sehr auf den Besuch unserer Veranstaltungen!

Weitere Informationen unter:

www.ensemble.confuoco.de