Musikverein Mörsch

Kooperation Albert-Schweitzer-Grundschule mit Musikverein Mörsch 1892 e.V.


Mit dem didaktischen Grundsatz "Unterrichte Musik durch Musizieren" haben wir an der Albert-Schweitzer-Grundschule verstärkt begonnen, unsere Kinder im Klassenmusizieren zu fördern. Seit diesem Schuljahr lernen alle Zweitklässler im Rahmen des Musikunterrichts das Spielen auf der Blockflöte und erwerben damit Grundkenntnisse in der Gehörbildung, der Rhythmik, der musikalischen  Ausdrucksfähigkeit, lernen Noten kennen  und machen Erfahrungen im gemeinsamen  Musizieren.
In den darauf folgenden Schuljahren besteht dann die Möglichkeit auf Wunsch weiter privat Kleingruppenunterricht auf der Geige oder eine musikalische Ausbildung in Kleingruppen auf einem Blasinstrumente wahrzunehmen. Die Unterrichtsstunden sind weitestgehend in den Stundenplan der Schüler integriert.
Dank des Kooperationsangebotes des Musikvereins Mörsch können nun Schüler unserer Schule im Hause auch Instrumentalunterricht auf Holz- oder Blechblasinstrumenten in Kleingruppen durch Lehrkräfte des Musikvereins erhalten. Schulleitung und Verein freuen sich über das rege Interesse der Kinder. Sieben Mädchen starteten bereits mit der Querflötenausbildung.
Die Schulleiterin Frau Peregovits und der Vorstand des Musikvereins Herr Heil unterzeichneten für das Schuljahr 2012/13 eine Kooperationsvereinbarung. Eine Fortführung der Kooperation über diesen Zeitraum wird angestrebt. Wir hoffen, dass viele unserer Grundschüler die Möglichkeit einer Instrumentalausbildung nutzen, denn die ganzheitliche Förderung unserer Kinder ist uns eine Herzensangelegenheit.

Weitere Informationen unter:

www.musikvereinmoersch.de